Wikipedia – Nach mehreren Stunden Arbeit – „Das ist vermutlich nicht die Seite, die du tatsächlich bearbeiten wolltest“

Stellen Sie sich vor, sie sind neu in der Wikipedia und wollen ihren ersten Artikel bearbeiten. Sie lesen einen Artikel und sehen, dass da ja etwas völlig Falsches steht.

In dem fraglichen Punkten wissen Sie Bescheid und fangen an, die Textstelle zu bearbeiten. In der Wikipedia kann ja jeder mitarbeiten. Sie suchen sich die entsprechenden Bücher aus ihrem Bücherschrank zusammen, recherchieren noch eine ganze Weile im Internet und nach ein paar Stunden produktiver Arbeit wollen sie die Passage in der Wikipedia dann auch abspeichern. Die Vorschautexte sahen zwischendurch und zum Schluss alle gut aus. Nun drücken sie auf „Seite Speichern“.

SeiteDieDuNichtBearbeitenWolltest 2Es erscheint eine Meldung wie: „Hinweis: Du hast versucht, mit einem neu erstellten Account eine spezielle Hilfe- bzw. Organisationsseite zu bearbeiten. Das ist vermutlich nicht die Seite, die du tatsächlich bearbeiten wolltest. “  Sie versuchen es erneut. Sie können tatsächlich nicht speichern.

Dieser Umgang mit neuen Schreib-Arbeitern existiert in der Wikipedia seit nun mittlerweile 2011. Zu viele Jahre in denen auf Seiten, wo dieser Baustein zum tragen kam und kommt, Schreiber versuchten im Artikel oder auf den Diskussionsseiten ihre Texte nach dem Schreiben abzuspeichern und mit der unsinnigen Meldung, das sei doch gar nicht die Seite, wo sie etwas schreiben wollten abgefrühstükt wurden.

Die Benennung des Hinweistextes „Abusefilter-warning-socke“ zeigt den Zusammenhang der Nutzung auf. Er wird bei den sogenannten Missbrauchsfiltern der Wikipedia verwendet. Auch ist der Einsteller dieses Hinweises einer der Hauptverantwortlichen für die Missbrauchsfilter

Ein  Hinweis auf diesen Zustand auf den Seiten der Wikipedia  wurde von der verantwortlichen Administration  nicht zur Kenntnis genommen. Der Einsteller des Hinweises wurde gesperrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.