Der saubere Wikipedia Pressespiegel

Zensur findet nicht allein auf Diskussionsseiten der Wikipedia statt. Auch der Pressespiegel der Wikipedia wird nun politisch „sauber“ gehalten.

Als „emotionale Blogbeiträge bzw. Ergüsse bezeichnete Beiträge der libertären Monatszeitschrift eigentümlich frei (welche sich bisher auch schon im Pressespiegel befand) sowie Beiträge der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands wurden aus dem Pressespiegel entfernt.

Zitat:

Derzeit wird um einen sauberen Pressespiegel der WP gerungen. Selbsternannte WP-Demokraten entfernten zuletzt die Beiträge der Roten Fahne sowie der eigentümlich frei. Das führte, nach Wiedereinstellen der Beiträge, dann auch noch zu verschiedenen VM [Vandalismusmeldungen], siehe hier und hier, welche zügig abgearbeitet wurden. Natürlich muss man nicht jeden Beitrag, welcher im Netz zum Thema WP veröffentlicht wird, berauschend gut finden. Verwunderlich ist nur, weshalb erst jetzt ständig der Spiegel geputzt wird? Als Begründung wird dazu angegeben, derartige Beiträge wären schlicht emotionale Blogbeiträge bzw. einfach nur Ergüsse. Hier will man selbständiges Denken wohl verhindern. Im gesamten Jahr 2012 wurden acht ähnliche Beiträge der EF im Pressespiegel eingestellt, und nun passt es halt plötzlich nicht mehr? Es wäre doch schön, wenn die WP im Pressespiegel weiterhin von verschiedensten Stellen des Webs durchleuchtet wird. Wenn sich die Masse kritiklos informieren und kuscheln will, sollten in Zukunft nur noch angepasste Beiträge der Wikimedium eingestellt werden. In der Hoffnung, dass der Frühjahrsputz beendet ist… —79.219.24.140 11:14, 29. Mär. 2013 (CET)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.