Die besondere Bedeutung von Wirtschaft und Kampfkünsten in der Wikipedia

Die Wirtschaftsförderung Wikipedistans behandelt Artikel über Wirtschaftsunternehmen bevorzugt. Gleich danach haben Kampfkünste eine besondere Bedeutung

Der Kriterienkatalog der Relevanzkriterien in der Wikipedia behandelt gleichartige Merkmale oftmals völlig unterschiedlich.

Zu beobachten ist die am Beispiel von „Mitgliederzahlen“

  • Filmfestivals und Musikfestivals: “Mindestens einmal 10.000 Besucher verzeichnet oder über mindestens zehn Jahre jeweils mehr als 5000 Personen“
  • Kampfkunststile und Kampfsportarten: “10.000 Praktizierende“
  • Religiöse Gruppen: “200.000 Mitglieder“
  • Wirtschaftsunternehmen : “1000 Vollzeitmitarbeiter“

Die Spanne reicht von 1000 bis 200.000. Die Zahlen sind so im Vergleich nicht nachvollziehbar. Sie deuten aber einen Trend an, was in der Wikipedia für bedeutsam anerkannt wird.

  • Platz1: Die Wirtschaft – 1000 „Mitglieder = 100 % relevant
  • Platz 2: Die Popkultur – 10.000 Mitglieder = 10 % relevant
  • Platz 3: Die Religionen – 200.000 „Mitglieder“ = 0,5 % relevant
  • Platz 4: Weitere Gruppierungen finden bei den Relevanzkriterien hinsichtlich des Kriteriums „Mitglieder“ keine Erwähnung = 0,001 % relevant

2 Gedanken zu „Die besondere Bedeutung von Wirtschaft und Kampfkünsten in der Wikipedia

  1. Sicherlich. Aber mit der Reihenfolge und der Setzung der Wertigkeit der ebenfalls nicht vergleichbaren Komponenten Geld (Wirtschaft) , Popkultur (Festivals) und Glauben (Religion) bildet die Wikipedia und deren Autoren sehr gut die Wertigkeiten der heutigen Gesellschaft ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.